Einmessen einer Lokomotive mittels Dauerbelegt-Melder

Aus Modellbahn-Anlage Wiki
Zur Navigation springenZur Suche springen

Das Einmessen von Lokomotiven gehört, neben der Ermittlung der Bremskorrektur, zu den wichtigsten Aufgaben für eine computergesteuerte Modellbahn-Anlage. Im TrainController werden die Züge dabei mit Vorwärts- wie auch Rückwärtsfahrt eingemessen. Auf unserer Anlage stehen dafür 2 Messstrecken zur Verfügung, so lange der µCon-RailSpeed nicht unterstützt wird. Eine ist auf der Hauptstrecke und 180cm lang, die andere im Schattenbahnhof ("Ölkeller") und für kurze Lokomotiven gedacht (z.B. Köf etc.). Beide Messstrecken werden in Ihren Einstelleigenschaften nachstehend abgebildet:

Das Bild zeigt die Einstellungen für unsere LANGE Messstrecke (180cm) im TrainController

Das Bild zeigt die Einstellungen für unsere KURZE Messstrecke (Ölkeller) im TrainController